sonderabo

Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK März 2021

Eisenbahn-Kurier März 2021

Die April-Ausgabe 2021 liegt für Sie voraussichtlich ab 12. März bei Ihrem Händler bereit

Weiterlesen ...

Hamburg: Neue Bahnbrücke Kattwyk für den Verkehr freigegeben

00001 350

Foto: HPA
[20. Dezember  2020]
  • Nach zwölfjähriger Projektlaufzeit ist die Neue Bahnbrücke Kattwyk, eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte der Hamburg Port Authority (HPA), am 14.Dezember für den Bahnverkehr freigegeben worden.
  • Der erste Zug auf den Gleisen der Neuen Bahnbrücke Kattwyk war vom Eisenbahnverkehrsunternehmen Metrans.
  • Mit einem Finanzvolumen von 270 Millionen Euro liegt das EU-kofinanzierte Projekt damit sowohl im Zeit- als auch im Kostenplan.

Weiterlesen

Schneller mit der Bahn von München nach Zürich

00001 350

Foto: Deutsche Bahn AG / Norbert Leindl

[12. Dezember 2020]

  • Elektrifizierung und Ausbau für 500 Millionen Euro pünktlich abgeschlossen
  • DB, ÖBB und SBB erhöhen Angebot auf 12 Verbindungen täglich
  • Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer: „Wir vernetzen die Metropolen Europas“

Weiterlesen

Bombardier modernisiert S-Bahnflotte Stuttgart

00001 350

Copyright: Neomind Designstudio

[9. Dezember 2020]

  • S-Bahnflotte in Stuttgart wird mit moderner Technik für mehr Fahrgastkomfort ausgestattet
  • Flotte erhält neues Innendesign, ein modernes Fahrgastinformations- und Infotainmentsystem und elektrische Steckdosen

Weiterlesen

DB: Maskenpflichtkontrolle und Masken-ICE unterwegs

00001 350

Foto: Deutsche Bahn / Oliver Lang

[7. Dezember 2020]

  • Bundesweiter Aktionstag mit Kontrollen in Zügen in allen Bundesländern mit Unterstützung der Bundespolizei
  • Informationsstände an mehreren großen Bahnhöfen
  • 99 Prozent aller Reisenden halten sich an Maskenpflicht
  • Kontrollen im Dezember in bis zu 50 Prozent der Fernverkehrszüge
  • ICE mit Maske als rollender Botschafter für sicheres Reisen unterwegs

Weiterlesen

Fahrplanwechsel 13. Dez. 2020: Änderungen bei Go-Ahead-Strecken

00001 350

Foto: Go-Ahead

[4. Dezember 2020]

  • Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember hat das Verkehrsministerium auch die Fahrpläne der Zuglinien von Go-Ahead weiter optimiert.
  • So werden auf der Remsbahn die Anschlussverbindungen zur Brenzbahn besser erreicht.
  • Die Residenzbahn wird um zwei Spätverbindungen erweitert.
  • Auf der Frankenbahn erreichen Pendler aus Heilbronn den Endbahnhof Stuttgart künftig etwas schneller.
  • Morgendliche Pendler der Filstalbahn erhalten zusätzliche Fahrtmöglichkeiten durch die Verschiebung des bisherigen Abfahrtsortes von Geislingen nach Ulm.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...