FAQ – häufig gestellte Fragen …

Wie schicke ich dem EK meine Fotos zur Veröffentlichung?

Wenn Sie uns Fotos zur Veröffentlichung im EK schicken möchten, gibt es ein paar Dinge, auf die Sie unbedingt achten sollten:

  • Schwarzweiß-Aufnahmen können Sie uns gerne als Papierbilder schicken. 
  • Bitte schicken Sie uns aber keine farbigen Papierbilder. Farbnegative können wir für den Druck aus Qualitätsgründen ebenfalls nicht verwenden. Für die Veröffentlichung im Internet reicht die Qualität dagegen aus.
  • Bitte schicken Sie uns möglichst Dias – egal ob Kleinbild oder Mittelformat. Nach unseren Erfahrungen sind Fuji- oder Kodak-Diafilme die besten. Schicken Sie uns ihre Dias möglichst nicht in Glasrahmen. Am besten eignen sich ausführlich beschriftete Zellophanhüllen. Bitte kennzeichnen Sie Ihre Dias mit Ihrem Namen, Aufnahmeort und -datum. Nützlich sind natürlich alle weiteren Angaben zum Motiv.
  • Digitalbilder: Wenn Sie uns Digitalbilder schicken möchten, senden Sie uns diese bitte entweder per E-Mail oder per CD-Rom an unsere Redaktionsanschrift. Für den Druck benötigen wir hochauflösende Bilddateien (mind. 3 Megapixel)! Wenn die Aufnahmen als JPG gespeichert sind, muss die Komprimierungsrate so gering wie möglich sein. Zu stark komprimierte Bilder lassen sich nicht mehr drucken.
  • Wenn Sie uns Ihre Fotos unaufgefordert schicken, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Eine Rücksendung kann sonst leider nicht erfolgen!

Wie kann ich einen EK-Autor kontaktieren?

  1. Sie haben eine Aufnahme in einem unserer EK-Bücher oder in einem EK-Heft gefunden und möchten die Rechte zur Veröffentlichung erfragen. Sofern als Autor nicht das EK-Archiv angegeben ist, besitzt der EK-Verlag nicht die Rechte an der Aufnahme! Sie müssen daher den Bildautor selbst kontaktieren. Da wir dessen Adresse ohne seine Einwilligung grundsätzlich nicht weitergeben (dürfen), gibt es eine andere Möglichkeit:
  2. Bitte schreiben Sie dem Autor einen Brief mit Ihrer Anfrage und stecken Sie den Brief in einen ausreichend frankierten Umschlag. Stecken Sie diesen Umschlag in einen weiteren Umschlag und senden uns diesen „Um-Umschlag“ per Post (unsere Adresse finden Sie hier). Wir vervollständigen dann die Adresse und leiten den Brief umgehend an den Autor weiter.

Ich möchte einen Leserbrief schreiben. Was muss ich dabei beachten?

  • Einen Leserbrief können Sie uns entweder per Brief (Adresse) oder per E-Mail schicken. Am liebsten ist uns natürlich eine E-Mail, da wir einen Brief erst abtippen müssen. Bitte achten Sie außerdem auf die Länge des Leserbriefs. Kurze Leserbriefe drucken wir am liebsten ab. Wir behalten uns eine sinnwahrende Kürzung vor. Es besteht von Ihnen kein Anspruch auf die Veröffentlichung.

Wie kann ich am EK mitarbeiten oder Beiträge schreiben?

  • Sie können uns natürlich jederzeit einen Beitrag vorschlagen! Jeder Beitrag, der im EK veröffentlicht wird, wird nach den hausüblichen Sätzen honoriert. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder ein Fax.

Sie bekommen keine Antwort auf eine Leseranfrage?

  • Leseranfragen werden von uns sorgfältig gelesen. Bei uns geht täglich aber eine große Anzahl von Nachrichten unserer Leser ein:
  • Wir können daher leider nicht auf alle Anfragen antworten, manchmal erhalten Sie auch nur eine kurze Antwort.
    Ist die Anfrage von allgemeinem Interesse, erfolgt ggf. ein Abdruck auf der Leserbriefseite des Eisenbahn-Kurier.

Sie konnten hier keine Antwort auf Ihre Frage finden?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder faxen Sie uns! Sie können uns auch gleich hier eine Nachricht hinterlassen. Wichtig: Bitte geben Sie Ihre korrekte Adresse damit wir Sie kontaktieren können.