sonderabo

Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK April 2020

Eisenbahn-Kurier April 2020

  • »» Mit einem Klick zum EK-Schnupper-Abo!
  • Junge Gebrauchte: KISS als IC bei DB-Fernverkehr
  • Im Schatten der 01: Schienenbusse in Oberfranken
  • Modellbahn: Kleinstanlage in H0 für das Bücherregal

Die Mai-Ausgabe 2020 liegt für Sie voraussichtlich ab 17. April bei Ihrem Händler bereit

Weiterlesen ...

Liebe Kunden, liebe Freunde des Hauses,

die rasante Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) stellt uns alle vor große neue Herausforderungen. Gerade jetzt wo wir alle soviel Zeit zuhause verbringen, ist es besonders wichtig, dass wir uns dort wohl fühlen.

Sollten Sie unsere Zeitschriften, Bücher, DVD und Kalender derzeit nicht in den Läden Ihres Ortes erhalten, möchten wir Sie auf unsere Bestellmöglichkeit unter EKshop.de hinweisen, wo wir alle Artikel aus unserem großen Sortiment für Sie bereithalten. Unsere telefonische Auftragsannahme ist weiterhin besetzt und wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Rufnummer 0761 / 70 310-0. Für Faxbestellungen gilt die Nummer 0761 / 70 310-50.

  • EKshop.de
  • Tel 0761 / 70 310-0
  • Fax 0761 / 70 310-50

Natürlich erreicht uns auch Ihre Post an die bekannte Verlagsadresse in der Lörracher Straße 16 in 79115 Freiburg. Wir möchten Sie auch in dieser Zeit mit unseren Büchern, Zeitschriften und Filmen versorgen und sind gerne für Sie da.

Auf Wunsch senden wir Ihnen mit Ihrer Bestellung auch eine Gratisausgabe unserer Zeitschrift Eisenbahn-Kurier zu, die Sie vielleicht in Ihrer Nachbarschaft weiterreichen möchten. Es wird zwar nicht die aktuelle Ausgabe sein, bietet aber eine schöne Abwechslung in dieser Zeit und eine Gelegenheit für neue Freundschaften.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier

Dierk Lawrenz
Geschäftsführer

Die Baureihe 05: Die schnellste Dampflokomotive der Welt

BR05_1Im Oktober 1983 ist hier EK-Autor Horst Troche, ehemals Direktor der Zentralstelle für das Werkstättenwesen der DB in Mainz, zu sehen. Horst Troche war bereits damals mit den Vorbereitungen zu den unvergessenen Jubiläumsparaden im Jahr 1985 beschäftigt. Eine betriebsfähige Aufarbeitung der 05 war aber 1985 nicht vorgesehen. Foto: (Slg.) Horst Troche

[6. Januar 2012] Vor mehr als 75 Jahren, am 8. März und am 17. Mai 1935, wurden die beiden Stromlinien-Dampflokomotiven der Reihe 05 an die Deutsche Reichsbahn geliefert.

Die im März ausgelieferte 05 001 wurde nach ersten Erprobungsfahrten nach Nürnberg überführt und nahm dort an der großen Eisenbahnausstellung teil, die vom 14. Juli bis 13.Oktober 1935 im Rahmen der Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der deustchen Eisenbahnen zu sehen war.

Die im Mai übergebene 05 002 war als Messlokomotive vorgesehen. Sie erreichte am 11. Mai 1936 zwischen Hamburg und Berlin legendäre 200,4 km/h, eine Rekordgeschwindigkeit für Dampflokomotiven!

 

BR05_3Die 05 001 ist heute im Verkehrsmuseum Nürnberg zu sehen. Foto: Matthias Maier

05001bAutor Alfred Gottwaldt (links) und Dierk Lawrenz vom Eisenbahn-Kurier haben im Schatten der 05 001 das neue Baureihenbuch über die 05 besprochen.
Foto: Matthias Maier

05001cDie geschichtsträchtige Führerhaus-Beschilderung der 05 001.
Foto: Dierk Lawrenz

05001dDie Rückansicht der 05 001. Foto: Dierk Lawrenz

05buchDie langjährige Entwicklungsgeschichte dieser formschönen Lokomotiven, zu denen auch die 05 003 gehört, hat Alfred Gottwaldt in einem neuen Standardwerk ausführlich beschrieben und dokumenrtiert. Das 256 Seiten starke Buch im Format 210 x 297 mm enthält nunmehr 438 (!!!) bestens gedruckte Schwarzweiss- und Farbaufnahmen, Konstruktionsskizzen, Meßwagendiagramme sowie zahlreiche weitere Dokumente und kann ab sofort im ek-shop für nur € 49,90 (Bestellnr. 114) bestellt werden.

 

 

 

 

 

Die o.g. Filmszenen stammen aus unserer DVD-Neuerscheinung

stromlinienloks45265781597

Stromlinienloks in Deutschland

Schon im ausgehenden 19. Jahrhundert gab es Bestrebungen, die Geschwindigkeiten durch Verkleidungen der Lokomotiven zu erhöhen. Die ersten Versuche gipfelten in den 1930er Jahren in der Vollverkleidung. Beginnend mit 03 154 und 03 193 folgten dann weiter die Baureihen 05, 61, 01.10 und 03.10. Mit der Stromschale konnten deutlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Beispiellos ist die Rekordfahrt von 05 002, die mit 200,4 km/h das „Blaue Band der Schiene“ errang. Begleiten Sie uns durch die Stromlinien-Geschichte. Sehen Sie die legendären Baureihen in vielen historischen Szenen. Ein Blick auf die Stromlinienloks 01 1102 und 03 1015 fehlt natürlich auch nicht. Die DVD ist unter der Bestellnummer 8268 im ekshop.de für nur € 19,80 erhältlich.