Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK Dezember 2018

Eisenbahn-Kurier Dezember 2018

Die Januar-Ausgabe 2018 liegt für Sie ab 14. Dezember bei Ihrem Händler bereit

Weiterlesen ...

Talent 2: EBA gibt grünes Licht für Doppeltraktion

Talent2bDie „Talent 2“-Triebwagen dürfen nun in Doppeltraktion verkehren. Alle Fotos: EK

[14. Juli 2011 (EBA 8/2011)] Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat grünes Licht für einen weiteren Schritt im Zulassungsverfahren für den „Talent 2“ geben können. Damit dürfen die vierteiligen Züge der Fahrzeugfamilie in Nürnberg nun auch in Doppeltraktion fahren. Das teilte die Bonner Behörde am Donnerstag mit.

Der Hersteller Bombardier hatte zuvor konstruktive Änderungen am Fahrzeug vorgenommen und dem Eisenbahn-Bundesamt dafür kurzfristig die letzten notwendigen Sicherheitsnachweise eingereicht.

Diese jüngste Etappe im Zulassungsprozess des „Talent 2“ bezeichnete EBA-Präsident Gerald Hörster als „erfreuliches Resultat der intensivierten Abstimmung mit dem Hersteller“. Es gelte nun, die weiteren anstehenden Aufgaben schrittweise abzuarbeiten. Die Züge werden zunächst für eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h zugelassen, geplant ist eine Zulassung auch für 160 km/h in Kürze.

Talent2aEin „Talent 2“-Triebwagen der Baureihe 442.