sonderabo

Liebe Kunden, liebe Freunde des Hauses,

die rasante Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) stellt uns alle vor große neue Herausforderungen. Gerade jetzt wo wir alle soviel Zeit zuhause verbringen, ist es besonders wichtig, dass wir uns dort wohl fühlen.

Sollten Sie unsere Zeitschriften, Bücher, DVD und Kalender derzeit nicht in den Läden Ihres Ortes erhalten, möchten wir Sie auf unsere Bestellmöglichkeit unter EKshop.de hinweisen, wo wir alle Artikel aus unserem großen Sortiment für Sie bereithalten. Unsere telefonische Auftragsannahme ist weiterhin besetzt und wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Rufnummer 0761 / 70 310-0. Für Faxbestellungen gilt die Nummer 0761 / 70 310-50.

  • EKshop.de
  • Tel 0761 / 70 310-0
  • Fax 0761 / 70 310-50

Natürlich erreicht uns auch Ihre Post an die bekannte Verlagsadresse in der Lörracher Straße 16 in 79115 Freiburg. Wir möchten Sie auch in dieser Zeit mit unseren Büchern, Zeitschriften und Filmen versorgen und sind gerne für Sie da.

Auf Wunsch senden wir Ihnen mit Ihrer Bestellung auch eine Gratisausgabe unserer Zeitschrift Eisenbahn-Kurier zu, die Sie vielleicht in Ihrer Nachbarschaft weiterreichen möchten. Es wird zwar nicht die aktuelle Ausgabe sein, bietet aber eine schöne Abwechslung in dieser Zeit und eine Gelegenheit für neue Freundschaften.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier

Dierk Lawrenz
Geschäftsführer

EK März 2020

Eisenbahn-Kurier 3/2020

Vorbild-Themen

  • Brennpunkt Eisenbahn – Aktuelles entlang der Schiene
  • Mit bunten 218 durch Schwaben: „Fotoveranstaltung“ zum Nulltarif …
  • Volldampf nach Stettin – Die letzten 01-Einsätze des Bw Ostbahnhof
  • Die Zugnummern 4100 ff. – Privatbahn-Triebwagen auf Bundesbahn-Gleisen
  • 50 1668 – der interessante Loklebenslauf
  • Desiro-Ersatz in Bulgarien – BDŽ-Dieselloks im Reisezugdienst
  • US-Kriegslok S160 in Bremen – Teil 1: Deutschland-Einsatz
  • Einst & Jetzt – Mannheim Hbf
  • Die neue S-Bahn Rhein-Ruhr: durchwachsener Start
  • Globetrotter Argentinien – Winterdampf in Patagonien

Mit bunten 218 durch Schwaben

Foto: Charly KisselFoto: Charly KisselVom 21. Dezember 2019 bis zum 12. Januar 2020 lebte das IC-Paar 118/119 „Bodensee“ zwischen Lindau und Stuttgart wieder auf. Von Bahnreisenden zwar kaum genutzt, waren die Züge für Eisenbahnfreunde umso interessanter, denn eigens hierfür mietete die DB zusätzlich mehrere 218 privater Bahnunternehmen an. Somit bot die DB quasi eine fast dreiwöchige „Fotoveranstaltung“ durch Schwaben – zum Nulltarif …

Privatbahn-Triebwagen im Dienste der DB

Foto: Dr. Rolf LöttgersFoto: Dr. Rolf Löttgers Auf den Strecken der BD Hannover waren seit Ende der fünfziger Jahre weitaus mehr Privatbahntriebwagen unterwegs als in den anderen Direktionsbezirken. Deshalb wies die BD Hannover diesen Zugfahrten für gut zehn Jahre einen eigenen Nummernbereich zu: die 41xxer

Die letzten 01-Einsätze des Bw Ostbahnhof

Foto: Andreas TiemannFoto: Andreas TiemannDie Epoche der Dampflokomotive neigte sich in den Berliner Bahnbetriebswerken ab Mitte der siebziger Jahre ihrem Ende entgegen. Doch es gab noch hochkarätige Einsatzstrecken für die Schnellzugdampfloks des Bw Ostbahnhof, wie die Verbindung nach Stettin. Andreas Tiemann war im Mai 1978 vor Ort und blickt zurück.

US-Kriegslok S160 in Bremenr

Foto: Sammlung Uwe KeilFoto: Sammlung Uwe KeilBilder von US-Kriegsdampfloks in Deutschland zwischen 1944 und 1947 sind absolute Raritäten – und es gibt sie doch! Uwe Keil präsentiert uns einen sensationellen Bilderfund mit S160-Kriegs­loks auf deutschen ­Schienen – und liefert spannende neue Erkenntnisse zu diesem noch immer wenig dokumentierten Kapitel deutscher Eisenbahngeschichte.

Die neue S-Bahn Rhein-Ruhr

Foto: Marcus HenschelFoto: Marcus HenschelDer Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat die S-Bahn Rhein-Ruhr im Dezember 2019 auf ein neues Bedienkonzept umgestellt. Der Aufgabenträger wirbt mit einem „bedarfsgerechten 15-/30-min-Takt“ sowie modernen Fahrzeugen mit höheren Sitzplatzkapazitäten. Eine erste Bilanz zeigt jedoch, dass das neue System an vielen Stellen noch nicht hält, was der VRR verspricht …


Neuheiten der Spielwarenmesse Nürnberg 2020

Zwischenwagen für H0m von Weinert-Modellbau
Zugspitzbahn von Hobbytrain in Epoche-V-Ausführung
Unique Stadthäuser in H0
Hbbks in N von Liliput
Zwischenwagen für H0m von Weinert-ModellbauFoto: Jürgen Wisckow
1/4 
start stop bwd fwd

Neuheiten abseits der Spielwarenmesse 2020

1

1

2

2

3

3

4

4

5

5

  1. Spur-1-Modell der bayerischen Ellok ES1 bzw. der Baureihe E 16 | Foto: Werkaufnahme
  2. Pr. T 8 bzw. Baureihe 89.0 von Beckmann TT | Foto: Werkaufnahme
  3. Finemodels Spur 1: PtzL 3⁄4 bzw. Baureihe 97.1 | Foto: Werkaufnahme
  4. Kooperation Ferivan mit Rietze: die Antwerpener „HermeLijn-Straßenbahn“ von DeLijn für H0 und H0m | Foto: Werkaufnahme
  5. Die Modellbahnwerkstatt – Spur H0: Empfangsgebäude des Bahnhofs Drei Annen Hohne | Foto: Werkaufnahme
RUBRIKEN:

Flohmarkt • Neuheiten-Kurier • Veranstaltungen Vorbild/Modell • Impressum/Leserbriefe