evb Logistik: zweite EuroDual-Lokomotive in Betrieb genommen!

00001 500Foto: evb Logistik

[17.12.2021] Die evb Logistik ist seit Jahren erfolgreicher deutschlandweiter Dienstleister im Bereich des Schienengüterverkehrs. Mit einem modernen und breit aufgestellten Fuhrpark, der Loks aller Leistungsklassen umfasst, präsentiert sich die evb ihren Kunden als leistungsstarker und zuverlässiger Partner in allen Belangen des Gütertransports auf der Schiene.

x5SAH 8942 1Foto: evb Logistik
Bereits im September 2021 verstärkte die evb ihre Fahrzeugflotte mit einer EuroDual Lokomotive, die langfristig von ELP (European Loc Pool) im Full-Service-Leasing angemietet wurde. Um aber auch weiterhin die wachsenden Bedürfnisse der Kunden am Markt bedienen zu können, entschied sich die evb-Logistik nun für die zweite EuroDual. Im JadeWeserPort in Wilhelmshaven wurden in dieser Woche beide EuroDual Lokomotiven der evb präsentiert.
Mit der Beschaffung der beiden EuroDual Loks legt die evb Logistik ihren Fokus einmal mehr auf die Bedürfnisse ihrer Kunden: In enger Zusammenarbeit werden die Verkehre stetig weiterentwickelt und es wird in die „zugkräftige“ Ausstattung des Lokfuhrparks investiert.
Der Geschäftsführer der evb, Christoph Grimm, sagte: „Mit der Integration der zweiten EuroDual Lok in unseren Fuhrpark stellen wir einmal mehr unsere Wettbewerbsfähigkeit als moderner Dienstleister unter Beweis. Seit Jahren arbeitet die evb Logistik eng mit verschiedenen Großkunden zusammen; immer mit dem Ziel, auf die Bedürfnisse der Kunden optimal zu reagieren. Die beiden EuroDual Loks sind unser absolutes Premiumprodukt. Davon zeugt auch das auffällig gehaltene, dynamische Design.“
Weiter führt er aus: „Wir haben in die zweite EuroDual Lok investiert, da uns mit einem unserer wichtigen Kunden, Schwaiger Holzindustrie, eine erfolgreiche Partnerschaft verbindet, die wir gemeinsam ausbauen möchten.“
Sebastian Doderer, Geschäftsbereichsleiter Logistik der evb, führt weiter aus: „Die EuroDual gehört zu den modernsten und leistungsstärksten Loks, die es gegenwärtig auf dem Markt gibt. Die EuroDual mit ihren 500 Kilo Newton am Zughaken ermöglicht es erstmals mit einer Lok, die vollwertig als Diesel- und Elektrolok eingesetzt werden kann, schwerste Holzzüge zu ziehen, die bislang eine Doppeltraktion erfordert hätten.“

evb Logistik als Rangierdienstleister im JadeWeserPort in Wilhelmshaven
Mit dem JadeWeserPort in Wilhelmshaven als Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen steht internationalen Logistikunternehmen ein Standort zur Verfügung, der neben einer direkten Autobahnanbindung ab Ende 2022 auch eine elektrifizierte Bahnanbindung ins Hinterland bietet. Als Rangierdienstleister ist die evb Logistik zukünftig vor Ort vertreten und bietet sämtliche Dienstleistungen rund um die letzte Meile im Hafen und der Region Wilhelmshaven an.
„Wir freuen uns, zukünftig auch im dritten großen deutschen Nordseehafen Rangierleistungen anbieten zu können“ so Sebastian Doderer. „Wilhelmshaven ergänzt unsere Standorte in Hamburg und Bremerhaven perfekt und hat ein großes Potenzial im Schienengüterverkehr. Steigende Zugzahlen in den vergangenen Monaten, davon viele von unserem hauseigenen Bahnoperator Necoss organisiert, unterstreichen die wachsende Bedeutung des JadeWeserPorts.“
Über Necoss
Die Neutral Container Shuttle System GmbH (Necoss) ist ein auf den Seehafenhinterlandverkehr spezialisiertes Transportunternehmen, welches die deutschen Seehäfen mit dem Hinterland verbindet. Sie bietet deutschlandweit individuelle und maßgeschneiderte Konzepte für Ganzzugsysteme sowie einen regelmäßigen Shuttle- Service zwischen den deutschen Seehäfen.
Die Necoss wurde 2002 gegründet, seit 2019 ist die evb alleinige Gesellschafterin der Necoss.

Quelle/Fotos: evb Logistik