HKX pausiert ab 4. Oktober bis zu den Weihnachtsferien

xIMG 0706Derzeit ist die 1016 034 der ÖBB vor den HKX-Zügen zwischen Hamburg und Köln im Einsatz. Foto (in Buchholz): Dierk Lawrenz

Die Hamburg-Köln-Express GmbH (HKX) bietet Fahrten zwischen Hamburg-Altona und Köln Hauptbahnhof noch bis zum 3. Oktober 2017 an. Ab 4. Oktober pausiert der Fernverkehrszug dann bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017. Zu Weihnachten und Neujahr (Weihnachtsferien 2017/ 2018) wird der HKX in gewohnter Weise zwischen den Metropolen Hamburg und Köln verkehren. Fahrkartenbuchungen hierfür sind ab Ende Oktober auf www.hkx.de sowie bei unserer Servicehotline möglich.

Die rund zweimonatige Pause in der verkehrsschwachen Zeit im Oktober und November wird genutzt, um den HKX noch besser auf die Kundenbedürfnisse anzupassen und für das neue Fahrplanjahr 2018 ein attraktives Angebot für Zugreisen zwischen Hamburg und Köln zusammenzustellen.

Bereits erworbene Fahrscheine für den Zeitraum 06.10.2017 – 09.12.2017 können kostenfrei unter der Rufnummer 0180 6 459 459 bzw. per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!t oder in den Zeitraum bis 3.10.2017 umgebucht werden.

In den vergangenen fünf Jahren hat sich der HKX erfolgreich als attraktives Produkt im sogenannten Entlastungs- und Eventverkehr etabliert. Programme wie der „HKX-Partysommer“ mit einem speziellen Servicewagen im Zug, stießen wie Events zum „Schlagermove“, zum 5. HKX-Geburtstag und zum „Christopher Street Day CSD Hamburg“ auf sehr gute Resonanz.

Auch 2018 wird der HKX als sympathische Fernverkehrsalternative zwischen den Metropolen Hamburg und Köln unterwegs sein. Details zum Fahrplan 2018 werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Quelle: HKX GmbH