sonderabo

Liebe Kunden, liebe Freunde des Hauses,

die rasante Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) stellt uns alle vor große neue Herausforderungen. Gerade jetzt wo wir alle soviel Zeit zuhause verbringen, ist es besonders wichtig, dass wir uns dort wohl fühlen.

Sollten Sie unsere Zeitschriften, Bücher, DVD und Kalender derzeit nicht in den Läden Ihres Ortes erhalten, möchten wir Sie auf unsere Bestellmöglichkeit unter EKshop.de hinweisen, wo wir alle Artikel aus unserem großen Sortiment für Sie bereithalten. Unsere telefonische Auftragsannahme ist weiterhin besetzt und wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Rufnummer 0761 / 70 310-0. Für Faxbestellungen gilt die Nummer 0761 / 70 310-50.

  • EKshop.de
  • Tel 0761 / 70 310-0
  • Fax 0761 / 70 310-50

Natürlich erreicht uns auch Ihre Post an die bekannte Verlagsadresse in der Lörracher Straße 16 in 79115 Freiburg. Wir möchten Sie auch in dieser Zeit mit unseren Büchern, Zeitschriften und Filmen versorgen und sind gerne für Sie da.

Auf Wunsch senden wir Ihnen mit Ihrer Bestellung auch eine Gratisausgabe unserer Zeitschrift Eisenbahn-Kurier zu, die Sie vielleicht in Ihrer Nachbarschaft weiterreichen möchten. Es wird zwar nicht die aktuelle Ausgabe sein, bietet aber eine schöne Abwechslung in dieser Zeit und eine Gelegenheit für neue Freundschaften.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr EK-Verlag - Eisenbahn-Kurier

Dierk Lawrenz
Geschäftsführer

Video

Die Baureihe 52.80

Die Reko-52 der Deutschen Reichsbahn

Die Baureihe 52.80 – Bestellnummer 8497Als Kriegslok gebaut und für nur fünf Jahre konzipiert: die Baureihe 52. Über 7.000 Exemplare entstehen bis 1945. Die Bundesbahn mustert ihre 52er schnell aus. Dagegen sind die 1´E-Maschinen bei der Reichsbahn im Osten ein Leistungsträger im Güterverkehr. Ende der fünfziger Jahre wird entschieden, die 52 grundlegend zu modernisieren. Im Raw Stendal werden 200 Loks mit neuen Kesseln ausgerüstet und die Konstruktion überarbeitet. Nach der Rekonstruktion erhalten die Maschinen die neue Baureihenbezeichnung 52.80-82. Die Reko-Loks bewähren sich und bleiben bis in die neunziger Jahre im Bestand.

In unzähligen historischen Szenen, zum Teil aus DR-Archiven, haben wir die Zeit der Reko-Loks nachgezeichnet. Abgerundet wird die Dokumentation über die Nachwendezeit bis in die heutigen Tage bei Museumsbahnen.

Laufzeit: ca. 58 Minuten

8497 trailer