Bücher

Die TEE-Triebwagen der Deutschen Bundesbahn

Baureihe VT 11.5 - Entwicklung, Geschichte, Einsätze

Die TEE-Triebwagen der Deutschen Bundesbahn – Bestellnr. 6056Einst leiteten die Triebwagen der Baureihe VT 115 eine neue Epoche bei der Deutschen Bundesbahn ein: Die des internationalen TEE-Verkehrs! Für mehr als zehn Jahre war ihr Einsatz mit so klangvollen Namen wie „Helvetia“ oder „Parsifal“ verbunden. Anschließend zunächst zu IC-Ehren „degradiert“, waren sie in den 1980er Jahren dann als „Alpen-See-Express“ im Touristikverkehr zwischen Norddeutschland und den süddeutschen Urlaubszentren anzutreffen. Auch nach rund 30 Jahren intensiven Einsatzes erfreuten sich die ehemaligen TEE-Triebwagen noch großer Beliebtheit. Es verwundert daher nicht, dass sie selbst nach ihrer Ausmusterung 1988 noch immer für Aufsehen sorgten, sei es als Luxuszug in Italien oder – kurzzeitig nach Deutschland zurückgekehrt – als „Max Liebermann“ zwischen Berlin und Hamburg.

Mit dem vorliegenden Buch setzt der anerkannte Fachbuchautor Rüdiger Block den ehemaligen TEE-Triebwagen ein würdiges Denkmal. Neben der umfassenden Darstellung der Technik und der Einsatzgeschichte der VT 11.5/601 sowie der Gasturbinenzüge der Baureihe 602 werden auch die ausländischen TEE-Triebzüge und die dänische Variante des VT 115 ausführlich beschrieben. Zahlreiche Originaldokumente und ein repräsentativer Bildteil in der bekannten EK-Qualität runden das Porträt dieses formschönen Triebwagen ab.

Das Buch können Sie im EKshop.de unter der Nummer 6056 bestellen.

6056 blick ins buch